Archiv

Studie zum Handling des steten Textzuwachses in Packungsbeilagen

Ressourcenschonende Lösungswege, die gut leserliche Packungsbeilagen garantieren, wie die Textkomprimierung und gezielte Papierauswahl, finden Sie in dieser Studie.

Umfangreiche Forschungsarbeiten zum QRD-Template veröffentlicht

Frau Dr. Wolf hat ihre Dissertation zum QRD-Template der Europäischen Union im Februar 2015 erfolgreich unter Betreuung von PAINT-Consult an der Universität Bonn abgeschlossen.

Weiterlesen

Opazität-Studie von PAINT-Consult

Unter Berücksichtigung der Ergebnisse von zwei Studien mit 258 randomisiert ausgewählten deutschen Packungsbeilagen ist die Opazität ein besser geeigneter Qualitätsparameter des verwendeten Papiers als das in der Readability Guideline angegebene Papiergewicht.

Liste der MAH-Niederlassungen in Packungsbeilagen nicht mehr notwendig

Seit dem QRD-Template 9.1 ist diese Liste nicht mehr notwendig.

Weiterlesen

An analysis and evaluation of the development of the QRD human product information template used in package leaflets

Dissertation, 2015

Forum Seminar: Labeling, Packungsbeilage und QRD-Templates

26. - 27. Februar 2015, Bonn - Workshop: Erfahrungen mit User Testing, Nutzung des QRD Templates

How best to assess paper quality for package leaflets – weight or opacity?

PharmInd, 2015, 77(9):1380-1383

Forum Seminar: Labeling, Packungsbeilage und QRD-Templates

Erfahrungen mit User Testing (RUT), Nutzung des QRD Templates

Statement zum Excipients Guideline Entwurf zu Natriumlaurylsulfat

Diskussionsstand: September 2015

Handling des steten Textzuwachses in Packungsbeilagen

PharmInd, 2015, 77(10):1438-1445

Forum Seminar: Packungsbeilage - Ein Seminar für Praktiker

Nutzung von Muster-/Referenztexten und QRD-Templates, praktische Übungen zur QRD-Template-Nutzung, Readability User Testing und Bridging-Studien

Statement zum Excipients Guideline Entwurf zu Natrium

Diskussionsstand: Mai 2015

Forum Lehrgang: Labeling, Packungsbeilage und QRD-Templates

10. - 12. Februar 2014, Bonn - Workshop: Nutzung der QRD-Templates, Praxisfragen zum Labeling der Verpackung

Readability of the European QRD template - The European QRD template version 8 in comparison to its predecessor and a shorter model template

PharmInd, 2014, 76(8):1312-1322

Forum Lehrgang: Labeling, Packungsbeilage und QRD-Templates, Bonn

Nutzung der QRD-Templates, Praxisfragen im Labeling der Verpackung

Bezug größerer, firmeneigener Büroräume

Adresse: Wenigenjenaer Ufer 12, 07749 Jena

QRD Template: Harmonisierung von Produktinformationstexten

Regulatory Affairs Newsletter - FORUM Institut, Februar 2013

Forum Seminar: Labeling, Packungsbeilage & QRD-Templates, Bonn

Nutzung der QRD-Templates

12. EGA Regulatory und Scientific Affairs Konferenz

17. - 18. Januar 2013, London - Vortrag: Learning from current experience - did readability tests improve the quality of information and satisfy patients' needs?

Patientenfreundliche Packungsbeilagen unter ökonomischen und regulatorischen Gesichtspunkten

Regulatory Affairs Newsletter - FORUM Institut, August 2013

12. EGA Regulatory und Scientific Affairs Konferenz, London

Learning from current experience - did readability tests improve the quality of information and satisfy patients‘ needs?

QRD Template texts intended for package inserts - Development from the first QRD template up to the new draft of July 2012

PharmInd, 2012, 74(9):1540-1549

6. Jahreskonferenz Pharma Packaging 2012, Berlin

Die neuen QRD-Templates für die Produktinformationen

Statement zum Entwurf des QRD-Templates

Diskussionsstand: Juli 2012

Unser Einsatz für verständliche Packungsbeilagen seit 1999 zahlt sich aus!

Die Verständlichkeitsstudie des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der ERGO-Versicherungsgruppe AG ergab unter Befragung von 2600 Personen, dass Packungsbeilagen in Deutschland mittlerweile die verständlichsten Produktinformationen sind.

6. Jahreskonferenz Pharma Packaging

14. Februar 2012, Berlin - Vortrag: Die neuen QRD-Templates für die Produktinformationen

Zwei Studien zum QRD-Template von PAINT-Consult veröffentlicht

PAINT-Consult entwickelte ein nur 200 Wörter umfassendes Modelltemplate, welches signifikante Vorteile gegenüber dem QRD-Template hat (PDF). In einer zweiten Studie wurde die Entwicklung des QRD-Template von 1996 bis 2012 untersucht (PDF).

The influence of the European Union's QRD template on the use of package inserts compared with a shorter model template

PharmInd, 2012, 74(1):126-136

Forum Seminar: Labeling, Packungsbeilage und die neuen QRD-Templates, Bonn

Nutzung der neuen QRD-Templates

Wie wird der Beipackzettel patientenfreundlicher?

PTAheute, 2012, (5):50-51

Statement zum Entwurf des QRD-Templates

Diskussionsstand: April 2012

Meeting des Europäischen Verbands der Arzneimittel-Hersteller (AESGP)

6. April 2011, London, UK - Vortrag: The "ideal" OTC package insert

Packungsbeilagen immer mehr überfrachtet

PharmInd, 2011, 73(2):334

Welche Impfung ist sinnvoll?

Pharmakotherapeutischer Arbeitskreis Jena, 2011, (10):39-41

Meeting des Europäischen Verbands der Arzneimittel-Hersteller (AESGP), London

The ideal OTC package insert

5. Jahreskonferenz Pharma Packaging

14. Februar 2011, Berlin - Vortrag: Readability Guideline & Labeling: Aktuelle Erfahrungen zur Umsetzung und zu Lesbarkeitstests

Forum Seminar: Labeling, Packungsbeilage & die kommenden QRD-Templates, Bonn

Die kommenden QRD-Templates

Arzneimittelfälschungen und Scheinsicherheit

Kammerinformation, 2011, (1): 19

Klatsche für Arzneimittel-Plagiate

DocCheck News online, 2011

CMDh Positionspapier: Schriftlicher Lesbarkeitstest von PAINT-Consult erneut bestätigt

Die CMDh-Gruppe empfiehlt den schriftlichen Lesbarkeitstest von PAINT-Consult.

Weiterlesen

Update des QRD-Templates und daraus resultierende Änderungen in Packungsbeilagen und Fachinformationen

PharmInd, 2011, 73(4):670-678

5. Jahreskonferenz Pharma Packaging 2011, Berlin

Readability Guideline & Labeling: Aktuelle Erfahrungen zur Umsetzung und zu Lesbarkeitstests

Die Packungsbeilage - noch immer "ein Buch mit sieben Siegeln"?

Deutsche Medizinische Wochenschrift, 2011, 136(46):2342-2343

Trainingsprogramm der chinesischen Zulassungsbehörde (SFDA)

26. November - 3. Dezember 2010, Universität Bonn - Vortrag: Patient information via package inserts within the European Union

Dissertation Universität Bonn, Lehrstuhl für Drug Regulatory Affairs

Unter Betreuung von PAINT-Consult wurde von Frau Dr. Claudia Hertzsch eine Dissertation zum Thema “Möglichkeiten und Grenzen einer patientenfreundlicheren Gestaltung von Packungsbeilagen im Hinblick auf Inhalte, formale Gestaltung und Textumfang” angefertigt.

Ambivalent dosage instructions for children

PharmInd, 2010, 72(4):602-606

Die Packungsbeilage: Anforderungen des Haftungsrechts

PharmInd, 2010, 72(7):1189-1196

Britische Zulassungsbehörde (MHRA) bestätigt erneut die Akzeptanz unseres schriftlichen Lesbarkeitstest

Unzureichender Impfstatus von Medizin- und Pharmaziestudenten

Deutsche Apotheker Zeitung online, 2010

Möglichkeiten und Grenzen einer patientenfreundlicheren Gestaltung von Packungsbeilagen im Hinblick auf Inhalte, formale Gestaltung und Textumfang

Dissertation, 2010

New font size requirements in package inserts of medicines

PharmInd, 2010, 72(12):2032-2036

2. Statement zum Entwurf des QRD-Templates

Diskussionsstand: Oktober 2010

Excessive medical information increase in package inserts

International Journal of Clinical Pharmacology and Therapeutics, 2010, 48(12):781-790 Fuchs J et al.

Trainingsprogramm für die chinesische Zulassungsbehörde (State Food and Drug Administration), Bonn

Patienteninformation mittels Packungsbeilagen in der Europäische Union

Wenn des Guten zu viel ist - Die Packungsbeilagen von Medikamenten sollen verständlicher werden

Apotheken Umschau, 2010, (B01):42

The way forward in package insert user tests from a CRO's perspective

Drug Information Journal, 2010, 44(2):119-129

Pharmazeutisches Kolloquium der Universität Bonn

Patientengerechte Patienteninformation mittels Packungsbeilagen - Stand und Perspektiven

Enormer Textzuwachs in Packungsbeilagen

Deutsche Apotheker Zeitung, 2010, 150(44):98

1. Statement zum Entwurf des QRD-Templates

Diskussionsstand: Februar 2010

Vorschläge zur Optimierung des deutschen QRD-Templates

Diskussionsstand: Juni 2007

Inappropriate dosage instructions in package inserts

Patient Education and Counseling, 2007, 67:157-168 Fuchs J, Hippius M

Colloquium Pharmaceuticum, Frankfurt am Main

Packungsbeilage/SmPC verständlich schreiben

14. Jahrestagung der GAA - Für einen rationalen Einsatz von Arzneimitteln

Deutsche Apotheker Zeitung, 2007, 147(49):79-81

Packungsbeilagen - Das Übel in der Praxis?

AVP, 2006, 33(4):90-91

13. Jahrestagung der Gesellschaft für Arzneimittelanwendungsforschung (GAA), Berlin - Abstract

Packungsbeilagen und deren Einfluss auf die Arzneimittelsicherheit und den Therapieerfolg

Verständlichkeit von Beipackzetteln - Patienten sollen Packungsbeilagen testen

Deutsche Apotheker Zeitung, 2006, 146(13):36-37

Statement zum Entwurf: 2. Bekanntmachung über die Neufassung der Empfehlungen zur Gestaltung von Packungsbeilagen nach § 11 des Arzneimittelgesetzes für Humanarzneimittel

Diskussionsstand: April 2006

Analysis of German package inserts

International Journal of Clinical Pharmacology and Therapeutics, 2006, 44(1):8-13

BfArM im Dialog zur Packungsbeilage im europäischen Kontext und unter Berücksichtigung der neuen gesetzlichen Anforderungen, Bonn

Entwicklung und Testung eines Instrumentes zur Beurteilung und Optimierung der Packungsbeilagen von Arzneimitteln

Kurzbericht über die 13. Jahrestagung der GAA

Grave, B

News

DGRA-Workshop - Productinformation and Labelling
Forum Seminar: Produktinformationstexte
Lesbarkeitstest-Ergebnisse der PAINT3-Studie: Sollten Packungsbeilagen zukünftig farbig sein?

Letzte Änderung: 15.08.2019

  Kontakt
  +49 3641 549396