Lesbarkeitstests

Lesbarkeitstests für Packungsbeilagen in Englisch, Deutsch und jeder anderen EU-Amtssprache

Mehr Informationen

Packungsbeilage mit winziger Schrift und einer darüber gehaltenen Lupe

Bridging

Bridging von Packungsbeilagen für alle Zulassungsverfahren

Mehr Informationen

Die London Tower Bridge als Symbol für ein Bridging von zwei oder mehren Packungsbeilagen

Drucksatz

Layout und Design von Packungsbeilagen und anderen Arzneimittelinformationen

Mehr Informationen

Arzneimittelinformation

Erstellen und optimieren jeglicher Arzneimittelinformation

Mehr Informationen

Gebrauchstests

Sichere Handhabung von Applikationshilfen

Mehr Informationen

Studien

Planung, Koordination, Durchführung und Auswertung

Mehr Informationen

Reagenzgläser und Messbecher in bunten Farben

Unser Service für Sie

Wir erstellen und gestalten verständliche und übersichtliche Arzneimittelinformationen für Europa, USA und Kanada, führen Lesbarkeitstests und Gebrauchstests durch.

Hierzu setzen wir unsere umfangreiche und vielschichtige Studienbasis zu Arzneimittel- und Gesundheitsthemen ein, die durch zahlreiche Publikationen belegt ist.

Unsere veröffentlichten Forschungsergebnisse und Empfehlungen wurden in diversen Direktiven und Guidelines der Europäischen Union umgesetzt.

Fragen Sie uns zu Lesbarkeitstests, Gebrauchstests und Arzneimittelinformationen!
Telefon: +49 3641 549396

 

Umfangreiche Forschungsarbeiten zum QRD-Template veröffentlicht

Frau Dr. Wolf hat ihre Dissertation zum QRD-Template der Europäischen Union im Februar 2015 erfolgreich unter Betreuung von PAINT-Consult an der Universität Bonn abgeschlossen.

Die Dissertation (PDF) beinhaltete folgende Untersuchungen:

  • Entwicklung des QRD-Templates von 1996 bis heute
    Hauptergebnis: Durch die Templateversion 8 gab es viele Verbesserungen, jedoch einen weiteren extremen Textanstieg. Siehe Kapitel 4.1 und 4.2.
  • Vergleich der Templates verschiedener EU- und nicht EU-Länder, wie Australien, Schweiz, USA etc.
    Hauptergebnis:Viele Gemeinsamkeiten in der Struktur und in den Inhalten. Siehe Kapitel 4.3 bis 4.5.
  • Implementierung des QRD-Templates anhand der Packungsbeilagen aller zentral zugelassenen Arzneimittel
    Hauptergebnis: sehr schnelle Implementierung durch die pharmazeutischen Unternehmen,jedoch ist das QRD-Templateeine Hauptursache für den permanenten Textzuwachs in Packungsbeilagen. Siehe Kapitel 4.6.
  • Readability test mit 241 Teilnehmern in Großbritannien und Deutschland der QRD-Template-Version 7.3.1 und 8 bzw. eines Modelltemplates mit 200 Wörtern, welches auf dem Vorschlag von PAINT-Consult basiert (PDF)
    Ergebnisse:
    Das QRD-Template 8 ist eine Verbesserung gegenüber der Vorgängerversion 7.3.1. Jedoch hat das kürzere Modelltemplate mit nur 200 Wörtern signifikante Vorteile gegenüber den untersuchten QRD-Template-versionen 7.3.1 und 8. Die derzeit im QRD-Template enthaltenen Häufigkeitserklärungen von Nebenwirkungen weisen signifikante Verständlichkeitsprobleme auf - vor allem Überbewertungen. Die Löschung der MAH-Niederlassungsliste in Packungsbeilagen zentral zugelassener Arzneimittel ist ein Hauptwunsch der Patienten. Siehe Kapitel 4.7 bis 4.10.

Letzte Änderung: 12.10.2020

  Kontakt
  +49 3641 549396